Der Dosensafe – Das ideale Geheimversteck?

Ein paar kleine Wertgegenstände und etwas Bargeld hat wohl jeder zu Hause und so haben sich die meisten von Euch bestimmt schon einmal gefragt, wie diese gesichert werden können? Schließlich kann zu jeder Zeit ein Einbruch geschehen und in dem Fall, sollten es die Diebe nicht ganz so einfach haben.

Als ich nun diese Art des Safes entdeckte, dachte ich: „Wow, was für eine gute Idee“. Allerdings hielt diese Euphorie nicht wirklich lange an, denn schnell schossen mir andere Gedanken durch den Kopf. „Was ist wenn der Einbrecher Durst bekommt und durch Zufall genau die Getränkedose schnappt?“. Möglich ist schließlich alles und Zufälle sind nicht ausgeschlossen. Klar die Wahrscheinlichkeit, dass dies passiert ist gering, aber nicht so gering, dass ich auf den Dosensafe vertrauen würde. Zumindest nicht auf den in Form von Getränkedosen oder Getränkeflaschen. Deutlicher besser finde ich den Dosensafe, der eigentlich eine Dosensuppe ist, denn die Wahrscheinlichkeit, dass ein Einbrecher oder Dieb auf die Idee kommt, sich ein Fertiggericht warm zu machen, ist wohl bedeutend niedriger.

Was haltet Ihr von diesen Safevarianten?

 

Wer von Euch Interesse an einem solchen Safe hat, der findet hier eine ganze Reihe unterschiedlicher Modelle.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.