Gaslaternen-Freilichtmuseum – Kuriose Museen #3

Bei meiner Recherche zum Thema „Kuriose Museen“ bin ich diesmal auf das Gaslaternen-Freilichtmuseum in Berlin gestoßen. Es befindet sich mitten im Berliner Tiergarten und besteht aus 90 historischen Gaslaternen, welche aus ganz Europa stammen.

Gegründet wurde das Freilichtmuseum im Jahr 1978. Zu dieser Zeit wurden die Gaslaternen langsam ausrangiert und durch Elektrolampen ersetzt. Das Berliner Freilichtmuseum machte es sich deshalb zum Ziel, das Flair dieser einzigartigen Straßenbeleuchtung zu bewahren. Das gelang der europaweit größten Sammlung dieser Art hervorragend, und so ist es gerade für Paare wahnsinnig romantisch, nachts unter den Laternen entlang zu spazieren.

Zugänglich ist das Gaslaternen-Freilichtmuseum jederzeit, denn es gehört zum Berliner Tiergarten Park. Wobei sich der Besuch vor allem in der Dunkelheit lohnt, denn nur dann versprühen die Laternen ihr angenehm warmes Licht.

Der Eintritt ist frei.

)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.