Rätselhaftes Riesenauge sorgt für Aufregung

Seit ein paar Tagen hält ein rätselhaftes Riesenauge die Welt in Atmen. Entdeckt wurde dieses in Florida vom einem Strandspaziergänger.

Laut dem Entdecker Gino Covacci hat das Auge die Größe eines Softballs und blutete zum Zeitpunkt der Entdeckung sogar noch. Geistesgegenwärtig wurde das Riesenauge von ihm in eine Plastiktüte gepackt und dann zu Hause im Kühlschrank aufbewahrt.

Zu Beginn gab das überdimensional große Augen selbst den Wissenschaftlern Rätsel auf. Immerhin gibt es an der Küste von Südflorida eine Menge großer Meeresbewohnern. Mittlerweile existiert allerdings eine Lösung. In einem Interview mit der Welt gibt der schwedische Zoologe Dan-E. Nilsson an, dass es sich um ein Auge des Schwertfisches handelt. Die Zuordnung sei eindeutig, da das Auge eine sehr hohe Stabilität aufweise und die markante blaue Iris besitzt.